Wir, Dominik Balmer und Denny Bretschneider haben im November 2019 die maNNege Gastro GmbH gegründet und betreiben seither das Gasthaus «Hotel Hirschen» in Beromünster.

Unser Credo sind Swissness und Regionalität. Dies spiegelt sich nicht nur bei der Getränke- und Weinauswahl, sondern auch bei der Auswahl der Produkte für unsere Speisekarte wieder.

Unsere Region verpflichtet:
Eingebettet zwischen dem Seetal und dem Surental liegt Beromünster.

In der Nähe gibt es nicht nur kleine Bierbrauereien sondern auch schöngelegene Weingüter, welche auf inzwischen knapp 70ha gute Weine anbauen.

Den grösste Anteil unserer Karte haben die Schweizer Weine, welche von Oberkirch (Haselrain, Rankhof) und Hitzkirch (Kaiserspan) über Basel bis zum Zürcher Weinland kommen. Auch Weine aus der Westschweiz, besonders aus dem Wallis, gehören dazu.

Bei der Auswahl der Speisen setzen wir auf lokale Produzenten und Lieferanten. Hierzu gehören unter anderem die Bauern im Ort und Umland wie auch die Fläcke-Chäsi und die Metzgerei Galliker.
Unsere Speisen werden im Haus vor- und zubereitet, wir verzichten weitgehend auf Convinience-Produkte.

Wir arbeiten stetig an einer ausgewogenen Karte, welche jede Schweizer Region beherbergen soll, sei es konstant oder saisonal wechselnd.

Für die kommenden Monate sind verschiedene Events in der Bar, im Saal, als auch in der Gaststube geplant.

Mein Name ist Dominik Balmer. Ich bin 27 Jahre alt, habe meine Lehre zum Restaurationsfachmann EFZ im schönen Zürcher Weinland, in einem 14 Punkte Gault Millau Gasthaus, in welchem die Regionalität und Saisonalität ebenfalls gross geschrieben wird, erfolgreich absolviert. Anschliessend arbeitete ich im Park Hotel in Winterthur, wo ich Denny Bretschneider kennengelernt habe, und wir fast zwei Jahre zusammen gearbeitet haben. Nach weiteren Stationen als Keller und Barmitarbeiter, unter anderem in Bern und Weggis, arbeitete ich zuletzt als Restaurant- und Bankettleiter in der «Sonne» in Eich.

Mein Name ist Denny Bretschneider. Ich bin 42 Jahre alt und bin in der DDR geboren. Meine Lehre zum Hotelfachmann absolvierte ich im 5* Renaissance Hotel in Chemnitz. Dort blieb ich nach der Lehre noch einige Monate, bevor ich dann in das Schwesterhotel am Londoner Flughafen Gatwick wechselte.
Nach meinem Zivildienst, den ich bei der Diakonie in der mobilen Altenpflege (ähnlich Spitex) absolvierte, habe ich im Oktober 2001 meine erste Arbeitstelle in der Schweiz im Mövenpick Aiport Hotel angetreten.
Von da an folgten verschiedene Stationen als Service- und Barmitarbeiter in und um Zürich, als stv. Restaurantleiter im Cha Cha Restaurant in Bern und zuletzt als stv. Hoteldirektor im X-tra Hotel in Zürich.

Kontaktieren Sie uns per +41 (0)41 552 30 91 oder  hotel@hirschenhotel.ch, wir geben gerne Auskunft.